31.3.2011

Das Österreichische Computermuseum präsentierte am IST Austria in Klosterneuburg-Maria Gugging im Rahmen der Veranstaltung "Marktplatz der Forschung" teils Jahrzehnte alten Technologien die heute ihre Auferstehung in neuen Produkten feiern. Ob drahtlose Datenübertragung, Spracheingabe oder Tablet-Computer; gezeigt wurde ein dejavu der besonderen Art. Angesprochen wurden alle Altersgruppen, wobei die Begeisterung gerade jüngerer Besucher an vermeintlich überholter Technik besonders auffiel.

ÖCM Vorstandsmitglied Philip Weiss mit Schülern die von der alten Technik gefesselt sind.

Die Evolution des Datenspeichers, angesichts bescheidener Platzverhältnisse in komprimierter Darstellung.